HERE I AM, ONCE AGAIN!

So, hier bin ich wieder. Nach dem gefühlten 100. Versuch einen Blog zu betreiben, möchte ich es wieder versuchen. Mit neuer Frische und neuer Motivation. Und viel Hoffnung, dass diese Motivation auch bleibt! Falls ihr mehr über mich erfahren möchtet, könnte ihr das hier machen. Und verzeiht mir, wenn etwas nicht klappt, der Blog ist noch in Arbeit! Ich möchte gar nicht viel drum herum reden und starte gleich mit dem ersten Outfit :-)

Der Sommer ist zwar vorbei, trotzdem möchte ich noch das ein oder andere Outfit zeigen, welches man jetzt leider nicht mehr tragen kann. Anfangen möchte ich mit einem Bodycon Dress. Ich habe mich für die Kombination mit meinen High Heels entschieden, da ich mich mit Sneakers doch eher wie ein Trampel fühlte. Mit den richtigen Accessoires ist der Look komplett und man ist im Handumdrehen angezogen.
Das einzig negative an so einem Bodycon Dress ist: man sieht alles. Und mit alles meine ich den vollgeschlagenen Bauch nach dem Essen, die Cellulite an den Beinen und den etwas grösser wirkenden Po. Darum empfehle ich so ein Kleid anzuziehen, wenn man sich auch 100% wohl darin fühlt. Das gilt eigentlich für jedes Outfit aber für dieses besonders, da man nichts wegschummeln kann.

Was sagt ihr zu diesem Outfit? Habt ihr auch solche Kleider, wo ihr euch wirklich zu 100% darin wohl fühlen müsst?

Bodycon_Dress_Heels_Bershka_Bullboxer_LoveMoschino_5

Dress: Bershka // Shoes: Bullboxer // Bag: Love Moschino // Necklace: H&M // Watch: Michael Kors

Bodycon_Dress_Heels_Bershka_Bullboxer_LoveMoschino_3

Bodycon_Dress_Heels_Bershka_Bullboxer_LoveMoschino_2

Bodycon_Dress_Heels_Bershka_Bullboxer_LoveMoschino_1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s