Monat: September 2015

GRAN CANARIA

Es ist schon eine Weile her aber trotzdem möchte ich euch ein paar Eindrücke von meiner Reise nach Gran Canaria zeigen. Ich war für eine Woche in San Agustin. Ein ganz typischer All-inclusive-Badeurlaub. Jeden Tag wurde gebadet, gegessen und entspannt. Ich denke, solche Nichts-tun-Ferien müssen auch mal sein.

Residiert haben wir im Dunas Don Gregory, ein Hotel mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und mit direkter Strandlage. Ich war demnach also zufrieden. Und wie siehts mit Gran Canaria aus? Nun, ich beschreibe die Insel mal so: Warmes Klima, windig, Ebbe und Flut, grosse Wellen, salziges Wasser und dunkle lange Sandstrände. Nicht jedermanns Sache aber mir hats total gefallen! Es ist mal etwas ganz anderes als ein weisser Sandstrand mit kristallklarem Wasser, natürlich auch wunderschön, keine Frage. Die Kanarischen Inseln zeichnen sich besonders durch diese Eigenschaften aus und locken die Touristen aber auch mit der wunderschönen Landschaft an

Gran_Canaria_San_Agustin_1

Gran_Canaria_San_Agustin_3

Für einen Tag gings dann nach Las Palmas, der Hauptstadt von Gran Canaria. Auch das hat mir sehr gut gefallen! Eine Stadt mit einzigartigem Charakter und vielen kleinen wunderschönen Strassen. Die Altstadt ist jedem zu empfehlen, ein Spaziergang lohnt sich auf jeden Fall. Tolle Shoppingmöglichkeiten und gute Restaurants runden das Ganze ab.

Wer war schon auf den Kanarischen Inseln und was für Eindrücke konntet ihr mitnehmen?

Gran_Canaria_Las_Palmas_8

Gran_Canaria_Las_Palmas_7

Gran_Canaria_Las_Palmas_6

Gran_Canaria_Las_Palmas_5

Gran_Canaria_Las_Palmas_4

Gran_Canaria_Las_Palmas_3

Gran_Canaria_Las_Palmas_2

Gran_Canaria_Las_Palmas_1

Advertisements

SO MUCH LOVE IN ONE LOOK

Wie der Titel es schon verrät, in diesem Outfit steckt ganz viel Liebe. Das heisst nichts anderes, als dass ich jedes einzelne Teil liebe und es immer und jeden Tag tragen könnte. Bestimmt hat jeder solche Kleidungsstücke im Schrank hängen :-) und die man auch nicht mehr missen möchte!

Den Blazer habe ich von Zara, gleich in zwei Farben gekauft: schwarz und weiss. Der lange, gerade Schnitt und die hochgekrempelten Ärmel gefallen mir unglaublich gut. Er verleiht jedem Look das gewisse Etwas. Die Highwaist Hose ist ebenfalls aktuell bei Pull&Bear zu finden. Was soll ich noch sagen? Schnitt und Farbe sind perfekt und ausserdem sitzten sie unglaublich gut. Die Sneakers sind ein Thema für sich. Ich hatte genau dasselbe Modell schon in meinen Teenagerjahren vor ca. 10 Jahren (ist das schon 10 Jahre her?). Als weisse Sneakers also wieder „in“ wurden, wusste ich sofort welche ich mir holen werde :-)

Vielleicht noch kurz etwas zur Location. Das wurde in meiner Heimatstadt in der wunderschönen, kleinen aber feinen Altstadt aufgenommen. Die Strassen sind klein und umsäumt von alten Häusern mit romantischen Erkern. Jede Gasse und jede Strasse hat ihren eigenen Charme und erzählt eine Geschichte. Ausserdem eigenen sie sich super als Hintergrund für solche Fotos :-) Wenn da nur nicht die vielen Leute wären, die ständig glotzen.. Aber ich denke, das wird sich nicht ändern!

Moschino_DestroyedJeans_Stripes_NikeAirMax_LouisVuitton_Speedy_5

Jeans: Pull&Bear // Blouse: Forever21 // Blazer: Zara // Belt: Moschino // Sneakers: Nike // Bag: Louis Vuitton

Moschino_DestroyedJeans_Stripes_NikeAirMax_LouisVuitton_Speedy_4

Moschino_DestroyedJeans_Stripes_NikeAirMax_LouisVuitton_Speedy_3

Moschino_DestroyedJeans_Stripes_NikeAirMax_LouisVuitton_Speedy_2

Moschino_DestroyedJeans_Stripes_NikeAirMax_LouisVuitton_Speedy_1

CULOTTES

Ich muss ja gestehen, manchmal bin ich so ein richtiges Trend-Opfer! Anfangs hat mir diese Art von Hosen, die sogenannte Culotte, überhaupt nicht gefallen. Doch je mehr ich sie an verschiedenen Mädels auf Instagram oder in Blogs sah, desto mehr gefiel sie mir. Also beschloss ich kurzerhand mir ein günstiges Modell zuzulegen. Fündig wurde ich bei Zara und es war Liebe auf den ersten Blick, wer hätte das gedacht?

Sie fällt sehr schön, ist super bequem und schmeichelt unglaublich der Figur. Kombiniert man sie mit High Heels, verlängert das gleich die Beine. Und wer möchte keine langen Beine haben? :-) Ich hab mich für ein einfaches weisses T-Shirt entschieden, ein paar wenige Accessoires und fertig war mein Look. Auch die Haare habe ich locker zusammengebunden, da ich denke, dass diese Hose Aufmerksamkeit verdient und nicht Anderes im Vordergrund stehen sollte.

Und ja, die Hose ist etwas gewöhnungsbedürftig. Vorallem in einer kleineren Stadt wird man dann doch mal komisch angeschaut. Aber was nimmt man nicht alles in Kauf, um mit dem Trend zu gehen? Man kanns auch so sehen: Man fällt wenigstens auf :-) Kennt ihr das auch? Dass die Leute euch anschauen, nur weil ihr mal was „anderes“ anhabt? Ich hoffe, ich bin da nicht die einzige!

Culottes: Zara // Shirt: Noname // Shoes: Michael Kors // Belt: Moschino // Bag: Furla // Watch: Michael Kors // Earrings: Asos

Culottes: Zara // Shirt: Noname // Shoes: Michael Kors // Belt: Moschino // Bag: Furla // Watch: Michael Kors // Earrings: Asos

Culottes_Zara_Moschino_Furla_Metropolis_MichaelKors_4 Culottes_Zara_Moschino_Furla_Metropolis_MichaelKors_3 Culottes_Zara_Moschino_Furla_Metropolis_MichaelKors_2 Culottes_Zara_Moschino_Furla_Metropolis_MichaelKors_1

SOFT LIGHTS

Es ist Freitag, das Wochenende steht vor der Tür! Was habt ihr schönes vor? Ich hoffe, bei euch spielt das Wetter ein bisschen besser mit als hier. Es ist zwar nicht kalt aber ziemlich grau. Und aus diesem Grund gibts auch heute wieder einen Sommerlook mit hellen Farben. Ich mag helle Farben im Sommer ganz gerne. Mal abgesehen davon, dass man nicht so heiss hat wie in schwarzen Klamotten, wirken helle Sachen einfach freundlicher und machen gute Laune.

Die Bluse habe ich vor nicht all zu langer Zeit bei Primark gekauft – in allen möglichen Farben. Wenn man schon ein Teil findet, dass wirklich perfekt passt, wieso nicht gleich mehrere Farben kaufen? Die Shorts sind von River Island und aus der letztjährigen Sommerkollektion. Sie gehen manchmal im Kleiderschrank vergessen obwohl sie doch sehr schön sind. Kennt ihr das auch? Das manche Teile einfach vergessen gehen und beim Durchstöbern wieder (neu)entdeckt werden und einem dann tausend Kombinationsmöglichkeiten durch den Kopf schiessen? Zurück zum Thema: Solche weichen und hellen Farbe kombiniere ich dann gerne auch mit filigranem oder dezentem Schmuck, gerne auch die passende Clutch und die passenden Sandalen dazu.

Vor dem Wochenende möchte ich euch nicht vollabern und verabschiede mich mit diesen Worten und wünsche euch allen ein schönes Wochenende! :-)

Pastel_Silver_Summerlook_RiverIsland_Primark_PullandBear_4

Blouse: Primark // Shorts: River Island // Shoes: Pull&Bear // Clutch: H&M // Watch: Michael Kors

Pastel_Silver_Summerlook_RiverIsland_Primark_PullandBear_5

Pastel_Silver_Summerlook_RiverIsland_Primark_PullandBear_3

Pastel_Silver_Summerlook_RiverIsland_Primark_PullandBear_2

Pastel_Silver_Summerlook_RiverIsland_Primark_PullandBear_6

HERE I AM, ONCE AGAIN!

So, hier bin ich wieder. Nach dem gefühlten 100. Versuch einen Blog zu betreiben, möchte ich es wieder versuchen. Mit neuer Frische und neuer Motivation. Und viel Hoffnung, dass diese Motivation auch bleibt! Falls ihr mehr über mich erfahren möchtet, könnte ihr das hier machen. Und verzeiht mir, wenn etwas nicht klappt, der Blog ist noch in Arbeit! Ich möchte gar nicht viel drum herum reden und starte gleich mit dem ersten Outfit :-)

Der Sommer ist zwar vorbei, trotzdem möchte ich noch das ein oder andere Outfit zeigen, welches man jetzt leider nicht mehr tragen kann. Anfangen möchte ich mit einem Bodycon Dress. Ich habe mich für die Kombination mit meinen High Heels entschieden, da ich mich mit Sneakers doch eher wie ein Trampel fühlte. Mit den richtigen Accessoires ist der Look komplett und man ist im Handumdrehen angezogen.
Das einzig negative an so einem Bodycon Dress ist: man sieht alles. Und mit alles meine ich den vollgeschlagenen Bauch nach dem Essen, die Cellulite an den Beinen und den etwas grösser wirkenden Po. Darum empfehle ich so ein Kleid anzuziehen, wenn man sich auch 100% wohl darin fühlt. Das gilt eigentlich für jedes Outfit aber für dieses besonders, da man nichts wegschummeln kann.

Was sagt ihr zu diesem Outfit? Habt ihr auch solche Kleider, wo ihr euch wirklich zu 100% darin wohl fühlen müsst?

Bodycon_Dress_Heels_Bershka_Bullboxer_LoveMoschino_5

Dress: Bershka // Shoes: Bullboxer // Bag: Love Moschino // Necklace: H&M // Watch: Michael Kors

Bodycon_Dress_Heels_Bershka_Bullboxer_LoveMoschino_3

Bodycon_Dress_Heels_Bershka_Bullboxer_LoveMoschino_2

Bodycon_Dress_Heels_Bershka_Bullboxer_LoveMoschino_1